Datenschutz ELM52

1. Allgemeine Hinweise

1.1 Die Schweizer polynom-Gruppe ist ein Konzern (engl. Group). Die Sander Elektronik AG ist eine im schweizerischen Handelsregister eingetragene Aktiengesellschaft mit Sitz in Böttstein, Aargau (CHE-439.027.124), welche die mobilen iPhone- und Android- Apps (im Folgenden „App“) anbietet.

1.2 In dieser Datenschutzerklärung erläutern wir, wie wir im Zusammenhang mit den Apps personenbezogene Daten erheben und bearbeiten. Insbesondere werden Art, Zweck und Umfang der Datenerhebung im Rahmen der App-Nutzung erläutert.

1.3 Wir bearbeiten die personenbezogenen Daten rechtmässig und halten das schweizerische Datenschutzgesetz (DSG; DSV) wie auch die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union ein. Wir stellen sicher, dass die technischen und organisatorischen Massnahmen (TOM’s) dem Stand der Technik entsprechen und die Datensicherheit gewährleistet ist. Gleichzeitig weisen wir darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

1.4 Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern. Die auf der Webseite der Sander Elektronik AG veröffentlichte Version ist die jeweils aktuelle Fassung.

2. Verantwortlicher und Kontaktstelle

Sander Elektronik AG
z.H. Erika Noé
Stauseestrasse 73
CH-5314 Kleindöttingen
info@sanderelek.ch

2.1 Wenn Sie Fragen über unseren Umgang mit personenbezogenen Daten oder sonstige datenschutzrechtliche Anliegen haben, können Sie uns unter der vorgenannten Adresse oder per E-Mail kontaktieren (Ziff. 2 hiervor).

3. Datenerhebung

3.1 Den Grossteil der von uns bearbeiteten Daten geben Sie uns selbst bekannt, insbesondere durch die Beanspruchung unseres Angebots im Zusammenhang mit unseren Dienstleistungen und der Kommunikation mit uns.

3.2 Wir können aber auch Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Betreibungsregister, Grundbücher, Handelsregister, Medien oder dem Internet inkl. Social Media) entnehmen oder diese von (i) Behörden, (ii) Ihrem Auftraggeber, der mit uns entweder in einer geschäftlichen Beziehung steht oder anderweitig zu tun hat, sowie von (iii) sonstigen Dritten (z.B. Klienten, Kreditauskunfteien, Verbänden, Vertragspartner) erhalten.

4. Die Bearbeitung von personenbezogenen Daten und Bearbeitungszwecke

4.1 Im Rahmen der Nutzung unseres Angebots werden Stammdaten (z.B. Firmennamen, Telefonnummer und E-Mail-Adresse) für die Anbahnung, den Abschluss und die Erfüllung von Verträgen und deren Verwaltung und Durchsetzung erhoben (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

4.2 Die Datenbearbeitungen erfolgen zur Gewährleistung des Betriebs unserer Apps. Ausserdem bearbeiten wir Personendaten zur Einhaltung von Gesetzen, Weisungen und Empfehlungen von Behörden und interner Regularien.

4.3 Wir können die Personendaten für weitere Zwecke bearbeiten, die zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich sind (z.B. Qualitätskontrolle). Dabei beschränken wir unsere Bearbeitung auf Personendaten, die erforderlich sind, um die Durchführung und Abwicklung unserer Aufgaben und Leistungen effektiv und nutzerfreundlich sowie dauerhaft, sicher und zuverlässig bereitstellen zu können.

5. Datenbekanntgabe an Dritte

5.1 Wir können personenbezogene Daten im Rahmen von Akquisitionen oder Verkauf von Geschäftsbereichen an Drittparteien weitergeben. Wird die gesamte juristische Rechtsperson durch Verkauf übernommen, so gehen die personenbezogenen Daten automatisch in den Besitz der kaufenden Partei über. Dies geschieht aufgrund der Wahrung unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

5.2 Des Weiteren geben wir ihre persönlichen Daten an Dritte dann weiter, wenn:
- sie uns hierfür eine ausdrückliche Einwilligung erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO)
- die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags, oder zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO)
- die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO)

6. Datenbekanntgabe ins Ausland

6.1 Wir bearbeiten und speichern personenbezogene Daten ausschliesslich in der Schweiz.

6.2 Personenbezogene Daten können durch beauftragte Dritte oder gemeinsam mit Dritten bearbeitet werden. Es handelt sich dabei um Dritte, welche im Auftrag der Sander Elektronik AG handeln. Solche Dritte befinden sich grundsätzlich in der Schweiz oder im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR). Wir weisen beauftragte Dritte darauf hin, dass Daten ausschliesslich in der Schweiz bzw. im EWR gespeichert und bearbeitet werden.

6.3 Befindet sich ein Empfänger in einem Land ohne angemessenen Datenschutz, stellen wir sicher, dass die Einwilligung der betroffenen Person vorliegt (vgl. Art. 28 DSGVO). Wir können personenbezogene Daten in ein Land ohne angemessenen Datenschutz bekanntgeben, ohne dafür eine Einwilligung einzuholen, wenn wir uns hierfür auf eine Ausnahmebestimmung stützen können. Eine Ausnahme kann namentlich bei Rechtsverfahren im Ausland gelten, aber auch in Fällen überwiegender öffentlicher Interessen oder wenn die Abwicklung eines Vertrags, der in Ihrem Interesse ist, eine solche Bekanntgabe erfordert, oder die Einholung Ihrer Einwilligung innerhalb angemessener Frist nicht möglich ist und die Bekanntgabe notwendig ist, um Ihr Leben oder Ihre körperliche Unversehrtheit oder diejenige eines Dritten zu schützen, oder wenn es sich um von Ihnen allgemein zugänglich gemachte Daten handelt, deren Bearbeitung Sie nicht widersprochen haben (Art. 6 Abs. 1 lit. c-f DSGVO).

7. Auftragsbearbeiter

7.1 Drittparteien, welche Dienste im Auftrag der Sander Elektronik AG ausführen, gelten als Auftragsbearbeiter. Mit den Auftragsbearbeitern schliessen wir Auftragsbearbeitungsverträge ab, welche die Anforderungen und Massnahmen zur Einhaltung der Datenschutzgesetzgebung garantieren. Den Auftragsbearbeitern legen wir Daten nur insoweit offen, als dies erforderlich ist, damit sie ihre Dienste erbringen können.

7.2 Im Rahmen der Vertragserfüllung nehmen wir Internet-Dienstleistungen in Anspruch.

7.3 Auftragsbearbeiter, welche personenbezogene Daten im Auftrag der Sander Elektronik AG bearbeiten, haben ihren Sitz grundsätzlich in der Schweiz, können aber ihren Sitz auch in der EU oder anderen Ländern haben. Für den angemessenen Schutz verweisen wir Sie auf die Ausführungen in Ziff. 6 hiervor (Internationaler Datentransfer).

8. Aufbewahrungsdauer

8.1 Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur so lange aufbewahrt, wie dies der unter Ziff. 4 «Die Bearbeitung von personenbezogenen Daten und Bearbeitungszwecke» beschriebene Bearbeitungszweck, die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen und unsere berechtigten Interessen, insbesondere zu Dokumentations- und Beweiszwecken, es erfordern oder eine Speicherung technisch bedingt ist (z.B. im Falle von Backups oder Dokumentenmanagementsystemen). Stehen keine rechtlichen oder vertraglichen Pflichten oder technische Gründe entgegen, löschen oder anonymisieren wir Ihre Daten grundsätzlich. Unter bestimmten Umständen sind wir verpflichtet, personenbezogene Daten über längere Fristen aufzubewahren.

8.2 Sollten Sie mehr Informationen zur Aufbewahrung wünschen, können Sie uns unter der in Ziff. 2 «Verantwortlicher und Kontaktstelle» angegebenen Adresse und/oder per E-Mail (info@sanderelek.ch) erreichen.

9. Verwendung von technischen Daten

9.1 Bei der Nutzung unserer Apps fallen Daten an, die in Protokollen gespeichert werden (insbesondere technische Daten).

9.2 Diese technischen Daten enthalten in der Regel keine personenbezogenen Daten. Allerdings können personenbezogene Daten, die wir oder von uns beauftragte Drittanbieter von Ihnen speichern, mit den technischen Daten gespeicherten und aus ihnen gewonnenen Informationen und damit möglicherweise mit Ihrer Person verknüpft werden.

10. Ihre Rechte

10.1 Wir verpflichten uns, Ihre Rechte zu respektieren und informieren Sie darüber, dass Ihnen nach Gesetz folgende Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten zustehen, namentlich:
- Recht auf Auskunft über die Bearbeitung Ihrer personenbezogenen Daten;
- Berichtigung und Vervollständigung Ihrer personenbezogenen Daten;
- Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten;
- Recht auf Herausgabe bzw. Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten in einem gängigen elektronischen Format an eine andere Stelle;
- Widerruf Ihrer Einwilligung, wenn Sie uns freiwillig personenbezogenen Daten zur Verfügung gestellt haben oder anderweitig in unsere Nutzung eingewilligt haben;
- Widerspruchsrecht gegen die Datenbearbeitung (Art. 21 DSGVO)
- Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde im Mitgliedsstaat des Aufenthaltsorts oder des Orts des mutmasslichen Verstosses.

10.2 Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass für die Ausübung dieser Rechte Voraussetzungen, Ausnahmen oder Einschränkungen gelten (z.B. zum Schutz von Dritten oder von Geschäftsgeheimnissen oder aufgrund gesetzlicher Pflichten und bei Vorliegen öffentlicher Interessen).

10.3 Wenn Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen möchten, wenden Sie sich bitte an die in Ziff. 2 «Verantwortlicher und Kontaktstelle» aufgeführte Adresse. Damit wir einen Missbrauch ausschliessen können, müssen wir Sie identifizieren (z.B. mit einer Ausweiskopie, falls nötig).

Zuletzt geändert am 14. Mai 2024

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.